Skip to content

„Volksverräter“

ein Film von Mirjana Mitrovic und Jan-Holger Hennies

Zur Diffamierung aller Andersdenkenden wurde in Deutschland die Bezeichnung „Volksverräter“ unter „besorgten Bürgern“ zum verbreiteten Ausdruck. 2016 wurde es zum Unwort des Jahres gewählt. In ihrer Begründung nannte die Jury die klaren Bezüge des Begriffs zum Nationalsozialismus sowie das implizierte ethnisch-biologistische Verständnis des Wortes „Volk“. Darüber hinaus wurde verdeutlicht, dass das Wort „die für Demokratie notwendigen Diskussionen in der Gesellschaft abwürgt”.
Aber wenn keine Diskussion stattfindet, stattfinden kann oder stattfinden soll: Was nützen mir meine Argumente?

credits

Regie, Kamera, Text: Mirjana Mitrovic und Jan-Holger Hennies
Schnitt: Jan-Holger Hennies

Sprache: Deutsch
Deutschland 2017, Full HD, 3 Minuten

awards

2017
“Förderpreis”, Kunstwettbewerb, “Was nützen Ihnen die Tatsachen? Wenn sie nicht wissen, was sie damit anfangen sollen!”, Willi Muenzenberg Forum, Berlin, Germany

exhibitions

2017
FMP1, Berlin, Germany (group exhibition)